Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vogelverein Kreis DGF/Landau e.V.

Auf Grund besonderer Umstände, (Corona Pandemie) werden unsere Monatsversammlungen am Samstag 11. April 2020 abgesagt
und Samstag 09. Mai 2020 ebenfalls abgesagt

Das Vereinslokal der 

Vogelzüchter - Vogelschützer

AZ-Ortsgruppe 416

Kreis DGF/Landau e.V.

ist das Sportheim FC Wallersdorf,

in 94522 Wallersdorf, Grabenweg 15

junge Doppelgelbkpfamazonen oratrix, im Niststammjunge Doppelgelbkpfamazonen oratrix, im Niststamm

      Vogelzüchter - Vogelschützer

            AZ-Ortsgruppe 416

  Kreis Dingolfing/Landau e.V.

    Gelbkopf KernknackerGelbkopf Kernknacker

Ferienprogramm am 02.08.2013 mit dem Vogelverein Dingolfing/Landau

Winterfutterhäuschen gezimmert

Die Heimat der Vogelwelt zum   

5.mal bei der Züchterfamilie Kriebel

 

FutterhausFutterhaus

 

Futterhaus bauenFutterhaus bauen

 

 

 

21 Ferienkinder haben in der Sommerzeit an die Winterzeit gedacht. Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Mengkofen trafen sich die Buben und Mädchen mit der Ferienprogrammleiterin Annemarie Forster bei der Vogelzüchterfamilie Edwin und Heidi Kriebel. Dort wurde die Vogelwelt näher inspiziert und als Aufgabe Winterfutterhäuschen gezimmert.

Edwin Kriebel ist nicht nur Vogelzüchter, sondern auch 1. Vorstand des Vogelvereins Dingolfing/Landau und zugleich des Landesverbandes LV 22 Süd-Ost-Bayern.  

Im Wintergarten von Edwin und Heidi Kriebel, der nach dem Hobby der Vogelzucht gestaltet ist, begrüßte der 1. Vorstand die jungen Besucher und betonte, dass es für die Vogelzüchter eine Freude ist, wenn sich Kinder für die Vogelwelt so interessieren. Er konnte auch von der Vorstandschaft den 2. Vorstand Max Weinfurtner, sowie Ringwart Stefan Klostermann und Schriftführerin Heidi Kriebel begrüßen. Zur Unterstützung waren auch die Züchter und Mitglieder Willi und Herta Kornherr, Manfred und Johanna Niederl anwesend.

Zur Einführung gab Edwin Kriebel einen kurzen Einblick in die Vogelwelt und deren Fütterung und Haltung. Bevor die Vereinsmitglieder die Ferienkinder durch die Zuchtanlage von Edwin und Heidi Kriebel führten, erklärte er den Bau des Winterfutterhäuschens. Der 1. Vorstand erklärte den Ferienkindern noch welche Vögel das Futterhaus im Winter besuchen und was für ein Futter man verfüttern soll.

In Gruppen zu je vier Kindern aufgeteilt, wurden sie durch die Volieranlage geführt. Bei der Führung durch die Zuchtanlage mussten die Kinder sehr ruhig sein und langsam gehen da noch viele Vögel in den Nestern auf den Eiern brüteten. Die Kinder konnten die unterschiedlichen Farben und die Größe der Eier in Augenschein nehmen. Große Augen machten die jungen Besucher als sie Vogelbabys von Sperlingspapageien, Exoten, Kanarien, Birkenzeisigen, Kreuzschnäbel und Girlitzen im Alter von 2 Stunden bis 20 Tagen sehen konnten. Für ausführliche Informationen standen Edwin Kriebel und die Vereinsmitglieder zur Verfügung.

Bevor es zum Arbeitseinsatz ging, versorgte die Familie Kriebel die Buben und Mädchen mit Getränken. Im Garten vom 1. Vorsitzenden war schon alles vorbereitet. Die Arbeitstische waren im Schatten aufgestellt, das nötige Werkzeug lag bereit. Vorstand Kriebel hatte bereits alle Teile für das Winterfutterhaus hergerichtet. Jedem Ferienkind wurde das Einzelteilepaket für das Winterfutterhaus ausgehändigt. Nach einer kurzen Einweisung ging es mit Elan an die Arbeit. Fein säuberlich wurden die vorbereiteten Teile, Schritt für Schritt zusammengeleimt und genagelt. Bei Problemen mit dem Hämmern oder beim Zusammenbau standen die Vereinsmitglieder hilfreich zur Seite. Die Buben und Mädchen nagelten was das Zeug hielt. Zwischendurch wurde bei den heißen Temperaturen wieder mal eine kurze Trinkpause eingelegt. Nach etwa zwei Stunden waren alle Häuschen fertig. Den Buben und Mädchen war buchstäbliche die Freude ins Gesicht geschrieben über das schöne, selbst gefertigte Winterfutterhaus. Ganz wichtig! Keiner hat sich auf den Finger geklopft.

Zum Schluss trafen sich alle mit ihren Häuschen im Garten der Familie Kriebel zum gemeinsamen Foto.

fertige Futterhäuschenfertige Futterhäuschen 

Annemarie Forster bedankte sich beim 1. Vorsitzenden Edwin Kriebel mit seiner Gattin Heidi und bei den anwesenden Vereinsmitgliedern für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung im Namen der Kinder und der Gemeinde Mengkofen. Bereits zum fünften Mal beteiligten sich die Familie Kriebel mit dem Verein der Vogelzüchter-Vogelschützer Kreis Dingolfing-Landau beim Ferienprogramm der Gemeinde Mengkofen. Als Dank erhielten sie ein kleines Präsent. Weil alle Kinder so fleißig und geduldig gehämmert hatten, bekamen sie von der Familie Kriebel am Ende der Veranstaltung noch ein Eis spendiert.

Am Ende der Ferienprogrammveranstaltung überraschte Edwin Kriebel Annemarie Forster mit einem Winterfutterhaus für ihren Garten. Über das sie sich sehr freute.       
Ferienprogramm-2013